Søren Gundermann
Pianist · Komponist · Improvisator
Foto: Søren Gundermann

Søren Gundermann »Europe Variations«

13 Jazzvariationen über Beethovens »Freude, schöner Götterfunken«



Details
Videos

2020 ist Søren Gundermanns erstes Solo-Album »Europe Variations« auf dem Potsdamer Label Meletoi erschienen. Die Gerüchte, er würde darauf 13-mal »Freude, schöner Götterfunken« spielen, möchten wir hiermit bestätigen! Auf der im Pianohaus Seibt in Carzig aufgenommenen CD widmet der Pianist der Melodie der Europa-Hymne aus Beethovens 9. Symphonie ein ganzes Konzertprogramm. In 13* Variationen und Zwischenspielen wird die schlichte, schöne, nicht selten nervige und doch so bedeutungsvolle Melodie aus ganz verschiedenen Perspektiven betrachtet.
Inspiriert durch vielfältige Einflüsse von Jazz über Klassik und Rock bis hin zu afrikanischer und arabischer Musik zeigt jede Variation die Melodie in einem anderen Licht, wobei sie meist erst auf den zweiten Blick zu erkennen ist. Mal kommt sie als wilder spanischer Tanz daher, mal als impressionistische Ballade. Mal wird sie mit einem Augenzwinkern zur barocken Miniatur und mal zur groovigen Funk-Nummer. In leidenschaftlichen Improvisationen wird die Melodie immer wieder auf ihre Aktualität hin befragt, während das Klavier sich neben seiner gewohnten Rolle auch als Zupf-, Perkussions- und Streichinstrument versucht.
Premiere hatte diese musikalische Reflexion über einen Kontinent voller Widersprüche beim PianOdra Klavierfest im Februar. Im Juli stellte Søren Gundermann das Programm anlässlich der deutschen Ratspräsidentschaft live in Brüssel vor, u.a. vor dem Europäischen Parlament. Im Oktober spielte er die »Europe Variations« auf Einladung der deutschen Botschaft in Rom.

*Inzwischen ist überraschend eine 14. Variation dazugekommen. Work in progress!


Besetzung
Søren Gundermann (Piano & Arrangements)


CD

Søren Gundermann
»Europe Variations«

Meletoi, 2020

CD bestellen
(15,– € + Versand)